Aktuelles

Nicht(s) vergessen - Vorbereitungen für die letzte Reise …

Gemeinsam machen wir uns an die Planung am
Donnerstag, dem 13. September 2018 um 18 Uhr
im Christophorushaus
Ein Vortrag der Koordinatorin Anneli Lichtenberger vom Evangelischen Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V

„Hätt‘ ich das gewusst“ – unter diesem Motto erfahren Sie, was Sie tun können, damit Ihre Wünsche am Ende des Lebens und darüber hinaus berücksichtigt werden. Fast alles ist möglich im Zusammenhang mit diesem für viel schwierigen Thema! Es geht um Gefühl, Organisation und auch die Finanzen, die damit zusammenhängen.
Eine rechtzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema Sterben und Tod bereitet den Weg, um Vorsorge zu treffen, damit eine Gestaltung der letzten Lebensphase und darüber hinaus im Sinne des Betroffenen ermöglicht werden kann. Nur Mut zu eigenen Wünschen und Fragen!
Die Gedanken öffnen für nicht Bekanntes, weg von der alten Angst. Eine Lebenshaltung, die sich besonders gut eignet für die Beschäftigung mit dem Lebensende und was danach passieren soll.
Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch mit Ihnen!

 

_______________________________________________

Männertreff

13.8., 20 Uhr Deutsch-Südwestafrika?? Namibia heute! (Dieter Müller-Clemm)
10.9., 19 Uhr  Mann kocht! (Rezepte werden rechtzeitig bekannt gegeben. Anmeldung erbeten!) (Franz Bönsel)
8.10.  fällt aus wegen Herbstferien
12.11., 20 Uhr  Eine christliche Studentenverbindung: Wingolf damals und heute (Pfarrer Klaus Stolze)
10.12., 19 Uhr  Weihnachtsbäckerei (Anmeldung erbeten!) (Franz Bönsel)
14.1.  50 Jahre Nachlese 68er - die wilden Jahre (Was wir erinnern, was wir (gerne) hinter uns lassen, was bleibt!) (Bönse!)

Freie Plätze bei den Woogszwergen

aktuell haben wir für den kommenden Herbst noch freie Plätze bei unseren Woogszwergen. Nähere Infos gerne unter:  woogszwerge@suedostgemeinde.de.   Wir freuen uns auf euch.


Christophorus-Förderverein

Der Förderverein unterstützt die Gemeinde in vielen Belangen und ist dabei rechtlich völlig selbstständig: Zuschüsse zu Personalkosten ermöglichen Kinder- und Jugendarbeit sowie ein breites kirchenmusikalisches Angebot. Viele Anschaffungen wurden vom Förderverein ermöglicht, z. B. die Gardinen im Christophorushaus, die Renovierung des Gemeindebüros vor einigen Jahren, aber auch Bibeln für die Konfis u.v.m.

Tragen auch Sie dazu bei, dass das Gemeindeleben in Südost vielfältig und aktiv bleibt. Wenn viele Menschen je 4€ Mitgliedsbeitrag im Monat zahlen, kommt eine beachtliche Summe zusammen. Kontakt: foerderverein@suedostgemeinde.de.